Digitalisierungstrend in der Eventbranche

Events werden digitaler – deine Event-Tools auch?

Innovative Technologien sind bereits seit Langem Teil der Eventbranche und aus dieser auch nicht mehr wegzudenken. So sind mittlerweile zahlreiche Tools, die für die Planung, Organisation und Durchführung von Events verwendet werden, digital verfügbar: von digitalen Teilnehmer-Management-Systemen über digitales Ticketing bis hin zu Livestreams und Webinaren. Bislang wurden diese Tools zwar vermehrt als begleitende und unterstützende Komponente für analoge Events eingesetzt, jedoch bietet die aktuelle Situation rund um die Corona-Pandemie die Chance, die Infrastruktur für digitale Online-Events zu optimieren und damit alternative, zukunftsweisende Formate zu bilden.

Auch wir greifen die aktuellen Entwicklungen in der Veranstaltungswirtschaft auf und haben intuitive Module entwickelt, die dir helfen, deine Eventformate erfolgreich in die digitale Welt zu übertragen. Events werden digitaler – deine Tools auch?

Chancen technischer Innovationen im Eventbereich

Bevor wir uns der Frage widmen, wie du erfolgreiche Online-Events umsetzt und ob sich deine Veranstaltung für eine Übertragung in den digitalen Raum überhaupt eignet, interessiert uns folgendes:

Welche Vorteile bietet der Digitalisierungstrend eigentlich ganz allgemein – für Eventplaner, Veranstalter und Teilnehmer?

Zunächst einmal: webbasierte Informations-, Registrierungs- und Buchungstools sparen wertvolle Zeit, in der du dich voll und ganz auf deine Veranstaltungsinhalte konzentrieren kannst, weil alles andere automatisiert und zuverlässig im Hintergrund läuft. Aus diesem Grund sind ein automatisierter Registrierungsprozess sowie ein optimiertes Teilnehmer-Management-System wichtige Elemente deiner professionellen Veranstaltungsplanung. Sie erleichtern den Prozess und schaffen Raum und Zeit für die wesentlichen Dinge deines Events!

Aber auch in Bezug auf die Rechnungsstellung, den Ticketversand und die Auswertung deiner Veranstaltung findest du Unterstützung. Kurzum: dir wird bereits von Anfang an – bei der Erstellung deiner Event-Webseite – einiges an Aufwand abgenommen, wenn alle notwendigen Prozessschritte über eine umfangreiche, digitale Eventmanagement Software sinnvoll und lückenlos miteinander vernetzt sind.


Neben dem zentralen Element eines Online-Events – einem stabilen Livestream – gibt es einige Möglichkeiten, dein Eventerlebnis durch technologische Features für alle Beteiligten zusätzlich aufzuwerten. So erlauben interaktive Tools, wie zum Beispiel ein Q&A-Modul, einen direkten Austausch mit dem Moderator oder Referenten. Die Eventteilnehmer haben so ebenfalls die Möglichkeit, sich untereinander zu vernetzen und können ihr Feedback zur Veranstaltung unmittelbar während dem Livestream hinterlassen. Das wiederum schafft hilfreiche Learnings und Erkenntnisse über deine Zielgruppe! Interne Statistiken zeigen zudem auf, wann und wie Besucher mit der Veranstaltung interagieren und welche Inhalte die höchste Aufmerksamkeit erhalten. Darüber hinaus dienen dir personenbezogene Daten, die beispielsweise bei der digitalen Eventregistrierung abgefragt werden, als aussagekräftige und zuverlässige Grundlage, auf derer du deine Events analysieren und optimieren kannst. 


Zu guter Letzt bleibt der offensichtlichste Aspekt: digitale Tools und digitale Veranstaltungen können Kosten für alle Beteiligten sparen, egal, ob Organisator, Aussteller oder Besucher. Viel Zeit und Geld wird in die Vorbereitung und Präsenz einer Offline-Veranstaltung investiert, wohingegen die virtuelle Teilnahme einfach, bequem, flexibel und kostengünstig ist. 

Die Anforderungen an deinen Event-Standort andern sich ebenfalls, denn bereits mit minimalster technischer Ausstattung und einem stimmungsvollen Raum, der zu deiner Brand passt, bist du für dein Online-Event perfekt gerüstet. 

Tipps für ein erfolgreiches Online-Event

Nicht alle Veranstaltungsformate lassen sich als digitales Online-Event durchführen, doch vor allem Events, die unterhalten, informieren und einen gemeinsamen Austausch in den Vordergrund stellen, sind hier im Vorteil. So können Veranstaltungen wie Schulungen, Workshops, Vorträge, Beratungsgespräche und Panel Talks relativ leicht in den digitalen Raum verlegt werden. Ja, selbst Yoga- und Fitnesskurse sowie kleinere Konzerte eignen sich! Mit etwas Kreativität findest du unzählige Möglichkeiten, deinen Content online, also digital, zu verbreiten und zu monetarisieren. 

Hast du dich für ein Online-Event entschieden, gibt es in punkto Organisation noch ein paar Dinge zu beachten:

Für Besucher ist die Teilnahme an Events von zu Hause ein anderes Erlebnis, als der Besuch von Offline-Events. Wir empfehlen dir daher, dich auf das Wesentliche zu konzentrieren und die Aufmerksamkeit deiner Zuschauer nicht allzu sehr auf die Probe zu stellen! Überlege dir, warum die Besucher an deinem Event teilnehmen, priorisiere die Inhalte und kürze Überflüssiges. Keynotes sollten dabei nicht länger als 30 Minuten sein, während das gesamte Live-Event maximal drei Stunden dauern sollte.

Auch bei virtuellen Events sollte das richtige Branding und die Einhaltung deiner Corporate Identity nicht vernachlässigt werden. Bei ticketareo hast du zum Beispiel die Möglichkeit, sowohl deine Event-Webseite als auch die Bühne für dein Livestream zu individualisieren und an deine Brand anzupassen. Eine klare Linie und Konsistenz beim Erscheinungsbild deines Events sind für den Auftritt deiner Marke das A und O. 

Verschmelzung der digitalen und analogen Veranstaltungswelt

Wir alle schätzen den persönlichen Kontakt und die Atmosphäre einer Offline-Veranstaltung – sie sind einzigartig, ganz klar. Aber die vielfältigen Möglichkeiten und Chancen digitaler Technologien im Veranstaltungsbereich sind keinesfalls zu unterschätzen!

Die Verlagerung von Events in den digitalen Raum wird für spannende Innovationen in der gesamten Veranstaltungswirtschaft sorgen. Wir gehen davon aus, dass wir in Zukunft mit einer noch stärkeren Verschmelzung von analogen und digitalen Events rechnen können.

Alex Jacker
Gründer
Seit mehr als 15 Jahren als Berater im digitalen Marketing tätig und immer auf der Suche nach neuen Trends, Ideen, Innovationen und Optimierungen. Mit technischem Know-how und der Leidenschaft für gute User-Experience agiere ich an der Schnittstelle zwischen Nutzern und Entwicklung, um somit den Kundennutzen zu maximieren. Mit ticketareo habe ich es mir zu Aufgabe gemacht, ein überzeugendes Tool zu etablieren, welches einen echten Mehrwert in der Eventbranche schafft.
Gutscheine und Rabatte beim Ticketverkauf

Ob am Singles Day, Black Friday oder ganz klassisch als Weihnachtsaktion: Rabatte oder Gutscheincodes bewegen Kundinnen und Kunden dazu, Einkäufe zu tätigen. Dieser Einsatz von Rabattaktionen macht sich auch beim Ticketverkauf von Events bemerkbar, bei dem die Betreiber beispielsweise mit sogenannten Early-Bird-Aktionen zum frühzeitigen Kauf locken. Aus diesem Grund zeigen wir dir in diesem Artikel, wie auch du solche Rabatte und Gutscheine in ticketareo erstellen kannst!

Checkliste für Event Badges mit Mehrwert

„You never get a second chance to make a first impression“. Gerade im Eventbereich ist der erste Eindruck eines Events entscheidend. Dieser wird bereits beim Empfang und beim Einlass gebildet. Die Nutzung von Badges nach der Akkreditierung unterstützen einen solchen positiven ersten Eindruck. In unserem Beitrag möchten wir dir die Chancen von Badges für deinen Markenauftritt und die Eventorganisation zeigen. Lerne verschiedene Varianten kennen und nutze unsere praktische Schritt-für-Schritt-Checkliste für dein nächstes Event.

Ein Jahr als Werkstudentin bei ticketareo
Genau ein Jahr lang war ich als Werkstudentin im Marketing von ticketareo tätig. Jetzt möchte ich die Gelegenheit nutzen, um meine Zeit bei ticketareo zu reflektieren und meine Eindrücke, Erfahrungen und Learnings mit euch zu teilen.
Die Rolle von vor Ort Events in der B2B-Leadgenerierung: Von der Kontaktaufnahme bis zum Abschluss
Insbesondere seit Ende der Pandemie haben sich Events immer mehr zu einem wichtigen Treiber im B2B Marketing entwickelt. Die Menschen kehrten zurück vom virtuellen Kontakt und der Wunsch nach vor Ort Events und dem persönlichen Gespräch war immens. Vor allem die B2B Branche setzt nun vermehrt auf vor Ort Events als Instrument zur Leadgenerierung. Damit auch ihr dieses für euer Marketing perfekt einsetzen könnt, haben wir euch in diesem Artikel einige praktische Tipps zusammengestellt, wie ihr eure vor Ort Veranstaltung von der Kontaktaufnahme bis zum Anschluss erfolgreich zur Leadgenerierung einsetzt. Zudem geben wir euch Beispiele für „Leadevents“ an die Hand.
Der perfekte Online Marketing Mix für Events
Die Planung und Durchführung erfolgreicher Events erfordert heute mehr als nur ein ansprechendes Programm und eine reibungslose Organisation. Ein entscheidender Faktor für den Erfolg von Veranstaltungen ist ein effektives Marketing, das die Zielgruppe erreicht, ihr Interesse weckt und schließlich zur Teilnahme führt. Der Marketing Mix für Events umfasst eine Vielzahl von Strategien und Taktiken, die weit über die klassischen 4P hinausgehen. Insbesondere mit  Social Media, E-Mail Marketing und Retargeting stehen euch spannende Hebel zur Performancesteigerung zur Verfügung. Wie das geht? In diesem Artikel werden wir diese drei Komponenten genauer unter die Lupe nehmen und sie in den Kontext des Marketing Funnels setzen, um Awareness zu schaffen, FOMO zu erzeugen und Conversion zu generieren.
Networking 2.0: Wie du mit digitalen Teilnehmerprofilen und intelligenten Teilnehmerlisten neue Maßstäbe setzen kannst
Events sind für viele die bevorzugte Plattform für erfolgreiches Networking. Gerade im B2B-Sektor sind Veranstaltungen häufig ein unverzichtbares Mittel zum Knüpfen neuer Kontakte und zur Pflege Bestehender. Dabei geht der Trend inzwischen weit über den Austausch von analogen Visitenkarten hinaus. Auch ist die Veranstaltung selbst nicht mehr nur zentraler Dreh- und Angelpunkt für das persönliche Gespräch. Durch Digitalisierung und dem Wunsch nach mehr Flexibilität und Nachhaltigkeit spielen digitale Vernetzungsmöglichen vor, während und nach dem Event eine immer bedeutendere Rolle. In diesem Artikel zeigen wir dir deshalb wie du Dank smarter Teilnehmerlisten und digitaler Profiler das Networking für deine Veranstaltung so einfach und effizient wie nie machst
Dein ticketareo Starter Guide

Du hast dich bei ticketareo angemeldet und kannst es kaum erwarten, mit deinem ersten Event loszulegen? Dann solltest du jetzt unseren Starter Guide kennenlernen. Mit dem Leitfaden in diesem Artikel bekommst du eine praktischen Checkliste mit an die Hand, mit der du dich nicht nur schneller auf unserer Plattform zurechtfindest, sondern auch die Eventerstellung in Handumdrehen erledigst. Vielleicht entdeckst du sogar die ein oder andere interessante Zusatzfunktion.

Lead Generierung durch Events? 5 Tipps für deine Veranstaltung!

PODCAST: Warum die Rule of 7 jeder Marketer kennen sollte und wie ihr euren Vertrieb mit farblich markierten Badges während eines Events unterstützen könnt, erfahrt ihr in der neuesten Marketing Snacks Folge. 

Reinhören oder den Beitrag lesen. 

Onboarding bei ticketareo: Dein effektiver Start und Wegweiser zum erfolgreichen Event
Kennst du bereits unseren Onboarding-Prozess? Der Erfolg eines Events hängt wesentlich von der Sorgfalt und Strategie seiner Planung ab. Damit wir unseren Kund:innen hier bestmöglich unterstützen, haben wir von ticketareo einen umfassenden Onboarding-Prozess entwickelt, der Veranstaltern nicht nur technische Unterstützung, sondern auch strategische Beratung bietet. In diesem Blogbeitrag wollen wir dir einmal den kompletten Onboarding-Prozess von ticketareo aufzeigen. So siehst du Schritt für Schritt wie wir dich unterstützen.
5 Gründe warum Markenbildung für Events so wichtig ist

Events sind eine tolle Möglichkeit, um mit deiner Zielgruppe in Kontakt zu treten. Von Interessenten, über Kunden und Sponsoren bis hin zu Geschäftspartnern: Deine Marke kann den entscheidenden Unterschied zwischen dir und der Konkurrenz ausmachen. Lerne daher nachfolgend 5 Gründe kennen, warum auch du dich mit Eventbranding befassen solltest.

Die perfekte Eventnachbereitung: Deine ultimative Checkliste
Nach dem Event ist vor dem Event, heißt es so schön.  In diesem Satz steckt mehr Potential als den meisten bewusst ist. Die Durchführung eines Events, egal ob online, hybrid oder vor Ort, erfordert eine umfassende Planung und viele Ressourcen. Oft wird jedoch die Bedeutung der Eventnachbereitung unterschätzt. Gerade im B2B Bereich werden Events als Maßnahme zur Kundengewinnung und zum Aufbau langfristiger Beziehungen genutzt. Und häufig konvertieren Leads nicht während, sondern erst nach dem Event. In diesem Blogartikel bekommst du von uns die ultimative Checkliste an die Hand, damit dir bei der Nachbereitung auch sicherlich nichts unter den Tisch fällt und zahlreiche Tipps, wie du durch eine ideale Nachbereitung deine Konversionsraten erhöhst.
Validiere E-Mail-Adresse...